Kultur-Austausch mit DArue Malungo

Nachdem unser Verein Maracatu Colonia e.V. erstmals bei unserem Besuch in Recife 2001 die ehrenamtliche Organisation DArue Malungo kennengelernt hatte, und diese von Deutschland aus mit kleineren Spenden für konkrete Projekte einige Male unterstützen konnten, besuchten sie uns 2004 erstmals in Köln.

Darue Malungo Mit einer damals 12 köpfigen Gruppe im Alter zwischen 12 und 17 Jahren hatte Darue uns eine unglaublich tolle Show präsentiert und wir hatten die Kinder und Jugendlichen in Köln betreut. Vor Ort in Brasilien kümmert sich die Familie Santana seit 20 Jahren um die Kinder und Jugendlichen aus der Favela Chao de Estrelas zwischen Recife und Olinda. Die Betreuer arbeiten ehrenamtlich, finanzielle Hilfe gibt es vom Staat nur projektbezogen. Sie unterrichten die Kinder in Lesen und Schreiben, geben Tanz- und Musikkurse, handwerkliche Arbeiten werden gefördert. Einige heute bekannte Musiker sind aus dieser Jugendarbeit hervorgegangen. Da die Überlebenschance, vor allem von männlichen Jugendlichen erschreckend gering ist (normal ist, dass von zehn 6jährigen gerade mal sechs 20 Jahre alt werden) hat uns beim letzten Besuch in 2007 gefreut, dass alle Teilnehmern der damaligen Deutschlandfahrt noch leben und einen Weg für ihre Entwicklung gefunden haben.

Neuestes zu unserem Projekt auf der nächsten Seite

Hier noch zwei Links zu der NGO DArue Malungo:

www.probrasilia.de/resources/PBZ+2-2005.pdf

http://www.scribd.com/doc/6413449/Darue-Malungo-Newspaper

Deutsch*********************************************************************Portuguese